X direkt nach Konsolenlogin starten

~1 Minute Lesezeit Dominic Reich

Nach dem Login auf einer vorher definierten (siehe unten) virtuellen Konsole kannst du X automatisch starten. Die dafür zu verwendende Konsole kannst du selbst bestimmen.

Inhalt der Datei .zlogin im Heimverzeichnis:

if [[ -z ${DISPLAY} && ${TTY} == "/dev/tty1" ]]; then
  exec startx -- vt1
fi

Info: Die Namen der Terminals können dabei variieren. Unter Gentoo Linux heißen diese zum Beispiel tty1, tty2 und so weiter. Unter FreeBSD heißen diese (glaub’ ich) ttyv0, ttyv1 etc.

Den Namen des aktuell verwendeten Terminals kannst du mit dem Befehl tty anzeigen. Auf einem XTerm (oder ähnlich) heißt das dann meist /dev/pts/0.

Weitere Informationen

Hinterlasse einen Kommentar