Partitiontabelle sichern

~1 Minute Lesezeit Dominic Reich

Erstelle eine exakte Kopie der Partitiontabelle mit dem Tool sfdisk.

Verwende diese Methode nur mit MBR-Partitionstabellen.

Speichern der Tabelle in einer Textdatei.

sfdisk -d /dev/sda > /root/sda.backup.txt

Zum schreiben auf eine neue Festplatte sollte diese dieselbe Geometrie aufweisen.

sfdisk /dev/sda < /root/sda.backup.txt

Das war’s auch schon.

Nicht vergessen: Nach dem Schreiben der Tabelle müssen die erstellten Partitionen jedoch noch mit dem jeweiligen Dateisystem formatiert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

↑ zurück nach oben