Theoretisch muss hier nicht an den Konfigurationsdateien gefrickelt werden…

1
hostnamectl set-hostname dein-neuer-hostname

Das ist eigentlich für Kali Linux interessant.